Es ist schon ein besonderes Kompliment für einen Veranstalter, wenn er es schafft, dass sich ungefähr 70 Menschen an einem Sonntagmittag bei 30 Grad im Schatten freiwillig in einem großen Saal versammeln und mehrere Stunden mit Vergnügen verweilen. Zufrieden blicken daher die Lichtjäger auf den Nachmittag des 28. Mai 2017 zurück, an dem sie im Caritassaal in Hürth die Siegerehrung zur Landesmeisterschaft ausgerichtet hatten, die von vielen Besuchern als angenehm und kurzweilig erlebt wurden.

An die Begrüßungsworte des Bürgermeisters Dirk Breuer und den einleitenden Bildvortrag zu den Siegerfotos schloss sich die Ehrung der Urkunden- und Medaillengewinnern an. Uwe Flöck und Norbert Liebertz gestalteten hierbei mit jedem Bildautor ein Kurzinterview zu seinem Werk, das so manches interessante und unterhaltsame Detail zu dessen Entstehungsgeschichte oder technischen Finessen zu Tage förderte. Auf diese vergnügliche Reise durch die rheinische Wettbewerbsfotografie folgte die Prämierung der erfolgreichen Clubs und Teilnehmer durch den Bürgermeister. Dritter unter den erfolgreichsten Clubs wurde Fotamat 69 Mönchengladbach und Jüchen, zweiter die Lichtmaler Niederrhein. Clubmeister 2017 sind die Lichtjäger. Die drei erfolgreichsten Teilnehmer waren Michael Fischer, Martin Seraphin und die Newcomerin Yvonne Delhasse. Fischer belegte Platz drei, Seraphin und Delhasse teilen sich den ersten Platz.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch einen gemeinsamen Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Informationen zur Bewertung können sie aus den folgenden Listen entnehmen:
Teilnehmerwertung Clubwertung Bildwertung
Bei der Bildwertung bedeuten 3 Punkte – Medaille, 2 Punkte – Urkunde und 1 Punkt – Annahme